Astro-Blog

Kann man einem Mensch sein Sternzeichen ansehen?

 

Oft, aber nicht immer! Arnold Schwarzenegger hat beispielsweise eine typische Löwe-Physiognomie:

Breite Backenknochen, wuchtiges Kinn, athletischer Körperbau, breite Brust und aufrechter Gang. Sein Blick ist  selbstbewusst und herausfordernd und seine Augenbrauen sind buschig.  

Schwarzenegger ist vom Charakter und vom Erscheinungsbild her ein Löwe, wie er im Buche steht.

 

Warum ist das Sternzeichen nicht immer deutlich zu erkennen? 

 

Das liegt am Zusammenspiel von Aszendent, Sternzeichen und Mond. Wenn diese drei Faktoren in völlig konträre Zeichen fallen, kann es schwierig werden, vom Äußeren auf das Sternzeichen zu schließen. Das ist dann ähnlich knifflig wie das Erraten der Nationalität eines Menschen, dessen Eltern aus völlig unterschiedlichen Kulturen stammen.

 

Die meisten Menschen sind astrologische Mischtypen

 

Tiger

Stargolfer Tiger Woods ist ein Viertel thailändischer, ein Viertel chinesischer, ein Viertel afrikanischer und jeweils ein Achtel indianischer und niederländischer Herkunft.  An seinem äußeren Erscheinungsbild ist nicht mehr eindeutig festzustellen, ob er Afroamerikaner oder Asiate ist. Er ist eben eine Mischung dieser Nationalitäten. So oder so ähnlich verhält es sich auch mit den Sternzeichen.  Tiger Woods ist Steinbock, aber die typischen Steinbock-Merkmale sind bei ihm auf den ersten Blick kaum zu erkennen. Er hat keinen strengen, verbissenen oder melancholischen Blick, keinen leptosomen Körperbau und ist auch nicht blass oder von drahtiger oder hagerer Statur.  Warum?

Das liegt aus astrologischer Sicht  daran, dass in seinem Horoskop  heitere und extrovertierte Zeichen (Zwillinge, Schütze,  Widder und Löwe) dominant besetzt sind. Das verleiht ihm einen guten Schuss Extrovertiertheit und Showtalent.  Er bleibt ein disziplinierter und ehrgeiziger Steinbock, aber eben einer mit heiterem Gemüt und extrovertiertem Temperament.

 

Typische  Steinbock-Geborene haben einen leptosomem Körperbau.

Sie sind eher schlank , manchmal auch drahtig oder mager, und haben  häufig lange Hände und große Füße. In diese Kategorie fallen zum Beispiel Schauspieler Jim Carrey und Formel- 1 Champion Michael Schumacher. Viele Steinböcke haben einen ernsten, strengen oder melancholischen Blick wie der Schauspieler Anthony Hopkins oder der Sänger David Bowie.

 

 Mehr dazu in meinem Seminar  „ASTROLOGIE-GRUNDKURS“ und in meinem Buch  „PROMINENTE, SCHICKSAL und DIE ZWÖLF STERNZEICHEN – Eine Einführung in die kosmische Psychologie.“

 

This entry was posted on Dienstag, September 15th, 2009 at 09:55 and is filed under Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.